Aktuelles

Aktuelle Termine:


Jahreshauptversammlung HGS:  Mittwoch, 13.03.24 - 20 Uhr Ouzeria


Backhausfest am Bürgerplatz:  Freitag, 19.07.24


Dampf im Stadel:  Sonntag 15.09.24
 

Öffnung Museum Albstrasse

14-17 Uhr

Sonntag, 7.4.24

Sonntag, 2.6.24

Sonntag, 4.8.24

Sonntag, 6.10.24

Sonntag, 1.12.24

 

 

Öffnung Museumsstadel Dornstadter Weg 14-17 Uhr

Sonntag, 2.6.24

Sonntag, 4.8.24

Sonntag, 6.10.24

 

Öffnungszeiten:

Nach telefonischer Terminvereinbarung Tel 0731618151 oder 0731618283

 

Adresse:

Heimatgeschichtliche Sammlung

Albstrasse 16 

89081 Ulm-Jungingen

 

Kontakt:

Sigfried Rall           

Tel.0731 - 618151

Reinhard Husch    

Tel.0731 - 618283

 

Postadresse:

Elektro Rall

Dornstadter Weg 22

89081 Ulm-Jungingen

Willkommen in der Heimatgeschichtlichen Sammlung Jungingen e.V. (gegr.1986)

 

Die „Heimatgeschichtliche Sammlung Jungingen e. V.“ betreibt das örtliche Heimatmuseum im alten Feuerwehrhaus in der Albstraße und den Vereinsstadel am Dornstadter Weg.

Unser Verein will die Geschichte des Ortes durch eine Dauerausstellung erlebbar machen und Wohnen und Arbeiten in früheren Jahrzehnten und Jahrhunderten darstellen. Ergänzt wird die Dauerausstellung durch wechselnde Sonderausstellungen zu speziellen Themen, so zum Beispiel durch Themen wie „Flüchtlinge in Jungingen“ oder „Handwerker im Dorf“. Die Ausstattung der Handwerker wurde zu einer Dauerausstellung.

In dem Vereinsstadel am Dornstadter Weg sind weitere Ausstellungsgegenstände zu sehen. Hier werden auch die anfallenden Aufarbeitungs- und Renovierungsarbeiten durchgeführt (z.B. alte Traktoren oder landwirtschaftliche Großgeräte).

Die dort untergebrachten Gegenstände wie zum Beispiel Dreschmaschinen, Traktoren, Heuwender, Photoapparate, Porzellan, Puppen- und Kinderartikel können ebenfalls besichtigt werden.

Das „Backhaus“ auf dem Junginger Bürgerplatz wird durch den Verein betrieben. Dort wird von Zeit zu Zeit gebacken. Das damit verbundene traditionelle Backhausfest findet in der Regel am letzten Freitag vor den Sommerferien statt.

Nach den Sommerferien veranstalten wir sonntags unser Fest „Dampf im Stadel“. Neben alten und neuen Modellen von Dampfmaschinen in Betrieb ist die Oldtimerschau von Traktoren eine besondere Attraktion.

Vor Weihnachten wird das Museum immer mit einer kleinen Ausstellung zum Thema Weihnachten geöffnet. Am 6. Januar veranstalten wir das seit Jahren traditionelle „Christbaumloben“, begleitet mit Liedern und Musik.

Der Verein ist auf die Hilfe ehrenamtlicher Mitarbeiter angewiesen, sei es im Museum beim Auf-, Ab- und Umbau der Ausstellungen, beim Pflegen, Renovieren und Aufarbeiten alter Gerätschaften, beim Backen und ehrenamtlichen Arbeiten in der Gemeinde.



Über einen Eintrag in unser Gästebuch würden wir uns freuen.

Druckversion | Sitemap
© Sigfried Rall